Versandkostenfrei ab 30 € (D)
Sichere SSL Verbindung
Tel: 040 368877720
Schneller Versand

Rezept: Kochbananenchips aus dem Ofen selber machen!

Bananenchips aus grünen Kochbananen sind ein natürlicher und knuspriger Snack, den man ganz einfach zuhause zubereiten kann! Da man sie im Ofen selber backen und dabei die Ölmenge sowie die Gewürze variieren kann, sind sie eine gesündere Alternative zu fettigen Kartoffelchips, Nachos oder gekauften Keksen. Wir haben hier zwei leckere Rezepte in pikant und süß für euch! Probiert sie unbedingt aus!

Falls ihr nicht genau wisst, was man unter Kochbananen versteht, schaut einfach in unserem Lexikon-Artikel nach!

 

Pikante Kochbananenchips mit Chili, Zitrone und Guacamole-Dip

(ca. 30min. Zubereitungszeit)

Zutaten

(für 2-3 Portionen Bananenchips)

  • 4 grüne Kochbananen
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Muskat
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Kochbananen schälen. Dabei die beiden Enden großzügig abschneiden und mit dem Messer längs in die Schale ritzen. Das Messer schräg halten und möglichst dünne, ovale Scheiben runterschneiden.
  2. Von der Zitrone die Schale runterraspeln. Danach halbieren und den Saft herauspressen.
  3. Die Scheiben in eine große Schüssel geben. Olivenöl, Chilipulver, Muskat, Zitronenabrieb und Zitronensaft hinzugeben und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit der Hand die Würzmischung vorsichtig in die Bananenscheiben massieren.
  4. Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die Bananenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 20 Minuten backen. Zwischendurch einmal wenden. Wenn man mit einer Gabel auf die Bananenchips draufdrückt und diese nicht mehr nachgeben, sind sie ausreichend knusprig und fertig zum Genießen!

Zutaten

(für 2-3 Portionen Guacamole (ca. 10min. Zubereitungszeit)

  • 2 Avocados
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1/2 Lila Zwiebel
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • 1 Limette
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Avocado schälen und grob zerdrücken. Tomaten, Zwiebeln und Koriander fein hacken und zu der Masse dazugeben.
  2. Den Saft von einer Limette hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Alles gut vermengen und mit den Bananenchips servieren!

 

Süße Kochbananenchips mit Zimt, Ingwer und Vanille

(ca. 30min. Zubereitungszeit)

Zutaten

(für 2 bis 3 Portionen Bananenchips)

  • 4 grüne Kochbananen
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
  • 1 Vanille-Stange (alternativ natürliches Vanilleextrakt)
  • 3 EL Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Kochbananen schälen. Dabei die beiden Enden großzügig abschneiden und mit dem Messer längs in die Schale ritzen. Mit dem Messer möglichst dünne Scheiben runterschneiden.
  2. Kokosöl leicht erwärmen, bis es flüssig ist. Zimt, Ingwer, Vanille, Kokosblütenzucker und Salz in einem Schälchen gut vermischen.
  3. Die Bananenscheiben in eine große Schüssel geben. Das Öl und die Gewürzmischung hinzugeben und mit der Hand vorsichtig in die Bananenscheiben einmassieren.
  4. Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Die Bananenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 20 Minuten backen. Zwischendurch einmal wenden. Wenn man mit einer Gabel auf die Bananenchips draufdrückt und diese nicht mehr nachgeben, sind sie ausreichend knusprig und fertig zum Genießen!
Newsletter abonnieren
Jetzt Fan werden