Jetzt unseren Newsletter abonnieren!


Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.
Apple-Crumble Apple-Crumble
PRINT | PDF

Veganer Apple Crumble mit Walnuss und Cashew-Eiscreme

Zutaten

2 große Äpfel
1 EL Kokosblütenzucker oder Rohrzucker
1 Vanillestange
½ TL Zimt
Salz

Teig

150g Dinkelmehl
50g Walnüsse
60g Kokosblütenzucker oder Rohrzucker
100g kalte vegane Butter

 

Zubereitung

  1. Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Walnüsse grob hacken.
  2. Mit etwas Zimt, Vanille und 1 EL Kokosblütenzucker oder Rohrzucker vermengen und in eine feuerfeste Form geben.
  3. In einer Schüssel das Mehl, den Zucker und die vegane Butter hinzugeben und mit den Fingern locker vermengen, sodass ein bröseliger Teig entsteht.
  4. Nun den Teig zu den Äpfeln in die Auflaufform geben und mit einer Gabel fest drücken. Dabei immer von innen nach außen arbeiten.
  5. Nun die gehackten Walnüsse auf den Teig geben und mit einer Gabel verteilen.
  6. Das Ganze dann für 30 bis 40 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen, bis die Kruste goldgelb geworden ist. Lauwarm mit einer Kugel Cashew-Eis oder Vanillesauce servieren.

Achtung: Die Kruste ist im warmen Zustand noch sehr weich und wird beim Abkühlen knuspriger, deswegen nicht zulange backen. Wer es weniger süß mag, kann die Äpfel auch ohne Zucker würzen. Generell braucht man weniger Süße, wenn Kokosblütenzucker benutzt wird. Anstatt Äpfeln können auch Birnen, Aprikosen oder Beeren verwendet werden.

 

Musik: Royalty free music from Bensound

Newsletter abonnieren
Jetzt Fan werden
Zahlung & Versand: