Teamevent: Food Revolution 5.0

Unser Teammeeting im August bestand dieses Mal darin, gemeinsam die Food Revolution 5.0 Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) in Hamburg zu besuchen. Der Besuch hat sich gelohnt!

Bei der Food Revolution 5.0 handelt es sich um eine Ausstellung, in der Wissenschaftler, Künstler, Architekten und Designer durch ihre Ausstellungsstücke zeigen, was sich ihrer Ansicht nach für ein Wandel in der Lebensmittelindustrie vollziehen sollte, um dem Planeten und der Menschheit gerecht zu werden und wie unsere zukünftige Ernährung aussehen wird bzw. könnte.

Was die Ausstellung deutlich machen will: Die Industrialisierung hat erhebliche Auswirkungen auf die Lebensmittelbranche und auf unsere Ernährung. Aufgrund des Wandels vom Verkäufer- zum Käufermarkt gibt es in den westlichen Ländern Lebensmittel in Hülle und Fülle. Im Kontrast dazu leiden Menschen in ärmeren Ländern Hunger. Um dieses Problem zu lösen, ist unter anderem eine bessere Nutzung der Ressourcen notwendig.

Unserer Meinung nach ist Food Revolution 5.0 eine sehr futuristische und spannende Ausstellung. Die Künstler haben kreative Lösungsansätze für aktuelle und zukünftige Herausforderungen in Bezug auf die Ernährung gefunden Einige Vorschläge scheinen heute bereits umsetzbar zu sein, viele erschienen uns als „Science Fiction“.

Es war zum Beispiel auch eine Mehlwurm-Farm für zu Hause zu sehen, mit der jeder in seiner Küche Insekten züchten kann. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Zukunftsmusik, sondern es ist ein Produkt welches von einem Start-up aus UK/Hong-Kong bereits so vertrieben wird.

Noch bis zum 29.10.2017 habt ihr die Möglichkeit, selbst einen Eindruck von Food Revolution 5.0 zu bekommen. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 10 bis 21 Uhr.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.